Fernes Meer entstand während der Silvester-Session 2006/2007, der Aufnahmen für das Album Noise statt Böller.
Durch die Geschlossenheit und Länge des Stücks kam die Idee auf, es als eigenständigen Tonträger den ersten 30 Gästen der [klangkörperkultur]-Party am 03.03.2007 zu schenken.

„Wenn es sich bei einem Stück rohton lohnt, es sich mit guten Kopfhörern und geschlossenen Augen für eine Viertelstunde auf dem Sofa gemütlich zu machen, dann für diese Reise zum fernen Meer.“
[Wound]

Wiederveröffentlicht und erhältlich auf gifts.

Aufnahmezeitraum: 
31.12.2006
Veröffentlichung: 
03.03.2007
Release Code: 
SKCD005